Rechtes Zeitungstreffen.

Der selbsternannte „Linksnationalist“ Jürgen Elsässer lädt mal wieder ins „Russische Haus“ nach Berlin ein. Diesmal geht es nicht um ein Zusammentreffen der anti-europäischen Rechtspopulisten, wie am 25. September diesen Jahres, als Elsässer und seine „Volksinitiative“ unter anderem Nigel Farage und Karl Albrecht Schachtschneider eingeladen hatten, während die Band „Die Bandbreite“ für die musikalische Untermalung sorgte.

Diesmal möchte Elsässer sein neuestes publizistisches Projekt vorstellen, das – wie seine „Compact“ Buchreihe – im „Kai-Homilius-Verlag“ erscheinen soll. Es geht um das „Compact-Magazin“, einer Monatszeitschrift, für die sich Elsässer verantwortlich zeichnet und deren Nullnummer im Dezember diesen Jahres erscheinen soll…

… den vollständigen Artikel gibt es im Reflexion-Weblog: KLICK!

Verbreiten:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • MySpace
  • PDF
  • Technorati
  • Wikio

9 Antworten auf „Rechtes Zeitungstreffen.“


  1. 1 Reflexion 13. November 2010 um 16:19 Uhr
  2. 2 Klaus 14. November 2010 um 4:52 Uhr

    das Russische Haus ist gecancelt

    Stephan Steins hat aus Zeitgründen abgesagte

    Elsässer und sein Mob sind nun auf der Suche
    nach einem neuen Veranstaltungsort

    und er appelliert wie üblich an seine Fans per Vorkasse,
    ihm Geld ins Portemonnaie zu spülen

  3. 3 Blubbsi 14. November 2010 um 19:25 Uhr

    Für Stein könnte der Compact-Autor Roger Willemsen einspringen. Ob Willemsen ahnt, wo er da schreibt?

  4. 4 Klaus 15. November 2010 um 0:30 Uhr

    @Blubbsi
    wäre es dir möglich deinen Kommentar zu kontextualisieren
    und mit Verweisen, Quellen zu versehen, damit nachvollziehbarer ist was du meinst
    (hab ich ausnahmsweise bei meinem Kommentar mal selber nicht gemacht – aus Zeitgründen…)

  5. 5 Entdinglichung 18. November 2010 um 17:55 Uhr
  6. 6 schmidt 07. Juli 2011 um 0:56 Uhr

    Einfach zum Kotzen, dieser „Linksdumme“ Kommentar über das Compact-Magazin.

  1. 1 Völkerfreundschaft vs. Sarrazin « instant end Pingback am 06. Dezember 2010 um 13:16 Uhr
  2. 2 Querfront unter roter Fahne. « Reflexion Pingback am 03. August 2011 um 17:16 Uhr
  3. 3 Zero Investigation – Eine Kritik. « Reflexion Pingback am 21. September 2011 um 14:47 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.